Gästeführerverband Wiesbaden e.V.

Kurhaus

KulTour & Mehr lädt ein zu einer EntdeckungsTour entlang des Kaiser-Friedrich-Rings am 24. Juni 2018

Von Kirchtürmen und großbürgerlicher Pracht - Der Kaiser-Friedrich-Ring und seine angrenzenden Bereiche

Pläne für eine Ringstraße um die Wiesbadener Innenstadt entwickelte der erste Wiesbadener Stadtbaumeister Alexander Fach bereits in den frühen 1870er Jahren. Sie wurden "allerhöchst" genehmigt, aber ihre Realisierung setzte erst 1888 ein, nachdem eine Phase der wirtschaftlichen Stagnation - die "Gründerkrise" - überwunden war. Stand die 1894 geweiht Ringkirche zunächst noch ganz allein "auf der grünen Wiese", war innerhalb von zehn Jahren der Kaiser-Friedrich-Ring komplett bebaut, ebenso die angrenzenden Bereiche. Wiesbaden erlebte einen "Bauboom", verdoppelte seine Einwohnerzahl innerhalb von 20 Jahren und überschritt Ende 1905 die Marke von 100.000 Einwohnern - wurde "Großstadt". Die stadt- und kunstgeschichtliche EntdeckungsTour beginnt und endet an Ikonen des protestantischen Kirchenbaus und erkundet beim Gang unter Platanen eine großbürgerliche, leider viel zu stark befahrene Prachtstraße von herausragender künstlerischer und städtebaulicher Bedeutung.

Die EntdeckungsTour startet am Sonntag, den 24. Juni 2018,
um 11.00 Uhr an der Ringkirche (Front zur Rheinstraße).
Sie dauert etwa 2 Stunden und endet an der Lutherkirche.
Die Teilnahme kostet 8,00 Euro.
Anmeldungen werden unter Telefon 0611 507427 gerne entgegengenommen.