Gästeführerverband Wiesbaden e.V.

Ursula Hoffmann-Kramer

Rolf-Balsam-Straße 4
55127 Mainz

Telefon: 06131 81 430

Mobil: 0175 72 32 952
E-Mail: Alusruh@aol.com

Mainz und Wiesbaden, Hochheim, Eltville, Kloster-Eberbach, Rüdesheim, Rheingau-Bustouren bis zur Loreley

Liebe Gäste,
als Gästeführerin dieser Region heiße ich Sie in Wiesbaden, Landeshauptstadt von Hessen, herzlich willkommen.

Die Stadt der heißen Quellen war schon Mitte des 19. Jahrhunderts Weltkurstadt, in der die Reichen und Schönen dieser Welt kurten und sich vergnügten, wodurch Wiesbaden sich zu einer weltoffenen Stadt mit internationalem Flair entwickelt hat.

Sehen und gesehen werden - das lässt sich in Wiesbaden nicht vermeiden. Egal, ob Sie im Kurhaus flanieren, in der legendären Spielbank Ihr Glück versuchen oder lieber eine Besichtigung mit Führung durch Kurhaus mit Spielbank vorziehen, Sie werden begeistert sein.
Als Stadt der kurzen Wege lässt sich Wiesbaden sehr gut zu Fuß erobern, entlang vieler Prachtstraßen mit historistischen Villen, durch idyllische Parks oder durch die verwinkelte Altstadt mit Markt und Stadtschloss, in dem einst der Herzog von Nassau regierte.

Darüber hinaus bieten sich von Wiesbaden aus Fahrten in den angrenzenden Rheingau an, der mit seinen Weinorten Eltville, Rüdesheim oder auch Kloster Eberbach viele Touristen begeistert.

Und wer zwei Landeshauptstädte besichtigen und deren unterschiedliche Entwicklung kennenlernen möchte, der fährt über den Rhein ins nahegelegene Mainz, Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz.
Besichtigungen des tausendjährigen Mainzer Doms und des Gutenbergmuseums stellen dabei nur zwei der Hauptattraktionen dar, die die ehemalige Erzbischofsstadt zu bieten hat.
Die pulsierende Studentenstadt verknüpft modernes Leben und 2000-jährige Geschichte zur gemütlichen Meenzer Lebensart.

Damit Ihr Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis wird, biete ich unterschiedliche Führungen und Kulturspaziergänge an, die die Landeshauptstädte sowie die umliegende Region aus verschiedenen Perspektiven präsentieren.
Gerne berate ich Sie bei Ihrer Auswahl und sage "Auf Wiedersehen in Wiesbaden oder Mainz".

Thematische Führungen:

Wiesbaden klassisch
Wiesbaden und seine Spielbank
Wiesbaden - die Bade- und Luxusstadt des 19. Jahrhunderts
Neroberg mit Besichtigung der russischen Kapelle
Busrundfahrt durch Wiesbaden

Historisches Eltville
Kloster Eberbach

Mainzer Dom, Gutenbergmuseum, Altstadt
St. Stephan mit den Chagall-Fenstern
Der Bader von Mainz
Das Römische Mainz
Mitgegangen - Mitgefangen (Sprichwörter beleuchten die Mainzer Geschichte)
Stadt-Rallyes für Schulklassen und Geburtstage